Bärentrophy in Schäffern

Letzten Samstag, am 09.05.2015, stand der erste Wettkampf im Freien am Programm. Das bedeutet, dass sowohl eine Saug- also auch eine Löschleitung mit 2 B-Schläuchen und 2 C-Rohren aufgebaut werden muss. Der einzige Unterschied der Bärentrophy zu den offiziellen Bewerben war, dass kein Staffellauf ausgetragen wurde.

Modus war folgender:

Beim Bewerb wurde in Bronze und in Silber angetreten. Jeweils die schnellsten 9 Gruppen (Angriffszeit + Fehlerpunkte) stiegen direkt in die Finalrunden auf. Für die nicht qualifizierten Gruppen gab es eine Hoffnungsrunde, in der wiederum die schnellsten drei Gruppen in die Finalrunden aufgenommen wurden. In der ersten Finalrunde kamen sechs Gruppen weiter und ins endgültige Finale stiegen drei Gruppen, jeweils in Bronze und in Silber, auf. Es wurde immer auf maximal vier Bahnen parallel gestartet.

Die WKG-Wiesmath konnte sich in Bronze mit einer Zeit von 35,90 Sek. fix für die Finalrunde als Achter qualifizieren. In Silber konnte man sich über die Hoffnungsrunde qualifizieren. Während es in der Silberwertung leider nicht für ein abermaliges Weiterkommen reichte, stiegen die Jungs in Bronze souverän mit 33,30 Sek. in die Finalrunde der besten sechs auf. Nach einem kurzen Regenguss hatten sie danach jedoch ihre Probleme und kamen als Vierter knapp nicht weiter.

Ergebnis: Grunddurchgang Bronze: - 6. Platz (Gästewertung)

             Grunddurchgang Silber:   - 7. Platz (Gästewertung)

             Finalrunde Bronze:          - 4. Platz

             Finalrunde Silber:            - 12. Platz

             Bärentrophy:                 - 10. Platz (beste Bronze- + beste Silberzeit)

Insgesamt nahmen 19 Gruppen am Bewerb teil.

Trotz allem eine passable Leistung, Burschen!!

Aktuelle Seite: Home Wettkampfgruppe Wettkämpfe Gelungener Start in die Kuppelsaison!