News 2017

LKW Bergung

Am Montag, dem 11.12.2017, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wiesmath zu einer LKW Bergung gerufen.

Ein Lastwagen einer Tierkörperverwertungsfirma blieb auf einer unwegsamen Hofzufahrt im Schlamm stecken und wurde von unseren Kameraden wieder flott gemacht.

Sichere Feiertage

Spendenübergabe ÖAAB

 

Am Samstag, dem 25.11.2017, erhielten wir vom ÖAAB Wiesmath eine Spende im Wert von 2000€ für den Bau unseres Feuerwehrhauses.
Diese wurde direkt bei der Baustelle an das Kommando übergeben.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an den ÖAAB Wiesmath!

Weiterlesen: Spendenübergabe ÖAAB

Mitgliederversammlung am 27.10.2017

Am Freitag, dem 27.10.2017, fand im Gasthaus Höller wieder einmal eine Mitgliederversammlung statt bei welcher 15 Kameraden teilnahmen. Das Kommando berichtete über das bisherige Jahr 2017 und die darin abgehaltenen Übungen. Wieder einmal wurde erwähnt wie wichtig die Übungsteilnahme für alle Kameraden ist. Auch der Bau des Feuerwehrhauses war Thema, hier Berichtete vor allem OBI Josef Schwarz über den bisherigen Verlauf und bekräftigte das alle Kameraden beim Bau mithelfen sollten. 

Unterabschnittsübung in der Oberschlatten

Am 26.10.2017 fand, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder eine Unterabschnittsübung statt, welche diese Mal von der FF Oberschlatten ausgetragen wurde. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einem Bus, mehreren Fahrzeugen und Fahrradfahren. Für Brisanz sorge ein verunfallter Traktor mit einem Schadstoffbehälter. 

Als wir am Übungsort eintrafen wurden unsere Fahrzeuge aufgeteilt. Unser KLF wurde mit dem Aufbau einer Relaisleitung beauftragt und unserem TLF wurde der Brandschutz und Menschenrettung zugeteilt. Der Aufbau der Relaisleitung ging wie immer ohne Probleme über die Bühne. Nachdem die Mannschaft des TLF den Aufbau des Brandschutzes und die Sicherung der Unfallstelle abgeschlossen hatte sollten wir mit der Menschenrettung aus dem Bus beginnen, jedoch war am Bus ein Brand ausgebrochen. Drei unsere Kameraden rüsteten sich mit schwerem Atemschutz aus und gemeinsam mit dem Atemschutztrupp der anderen Feuerwehren konnten alle Personen aus dem Bus gerettet werden. Die verletzen Personen wurden der Rettung Wiesmath übergeben, welche ebenfalls an der Übung teilnahm. Die FF Hochwolkersdorf befasste sich mit der Rettung der verunfallten Personen am Traktor und mit dem Schadstoffeinsatz. Die FF Schlag, FF Schwarzenbach und FF Bromberg betreuten jeweils weitere Unfallfahrzeuge und übergaben die geretteten Personen der Rettung.

An der Übung nahmen 17 unserer Kameraden teil. Insgesamt war unser Unterabschnitt mit 111 Kameraden an der Übung beteiligt, die Rettung stellt 4 Helfer bereit. Zusätzlich waren 36 Freiwillige an Board welche als verletzte Personen agierten.

 

Weiterlesen: Unterabschnittsübung in der Oberschlatten

Junifest 2017

Unterabschnittsübung in Wiesmath

Am Montag, dem 01. Mai 2017, fand wieder eine Unterabschnittsübung des UA 1 statt, welche dieses Mal von uns geplant und ausgetragen wurde. Als Übungsobjekt wurde die Zimmerei Kleinrad ausgewählt, bei der ein Brand ausgebrochen war und drei Personen vermisst wurden. 

Als Austragender kamen wir als erste Feuerwehr beim Übungsobjekt mit unserem KLF an, da unser TLF defekt war. Wir begannen dann direkt mit dem Einsatz eines Atemschutztrupps zur Menschenrettung. Nach und nach trafen alle Feuerwehren unseres Unterabschnitts ein und begannen mit den Löscharbeiten. Auch unser TLF war wieder einsatzbereit und konnte sich Richtung Übungsobjekt aufmachen. Die Feuerwehren Hochwolkersdorf und Oberschlatten stellten ebenfalls Atemschutztrupps die die anderen vermissten Personen finden sollte. Alle drei Atemschutztrupps konnten ihre Aufgabe mit Bravur meistern. Zur zusätzlichen Wasserversorgung wurde eine Relaisleitung vom Wiesmather Ortsgebiet hergestellt, wobei der Annaberg bewältigt werden musste. Gegen 14:30 Uhr waren alle vermissten Personen gerettet und die Brände gelöscht, womit das Ende der Übung erreicht wurde. Abschließend fand im Gasthaus Höller die Übungsbesprechung statt.

Unser Dank geht an dieser Stelle nochmals an die Zimmerei Kleinrad für das zur Verfügung stellen der Betriebsräume.

Weiterlesen: Unterabschnittsübung in Wiesmath

2. Winterschulung

Am Freitag, dem 17.03.2017, fand unsere zweite Winterschulung im Jahr 2017 statt. Dieses Mal fanden wir uns im FF Haus wieder und frischten unsere Kenntnisse in drei Fachgebieten auf.

Bei der Leinenkunde wurden diverse Knoten wieder in Erinnerung gerufen und deren Einsatzmöglichkeiten genau beleuchtet. Ein besonderes Augenmerk wurde wieder einmal auf die Sicherungsmöglichkeiten gelegt die bei jedem Einsatz genutzt werden können. Auch Erste Hilfe stand wieder auf dem Programm. Es wurden die wichtigsten Grundkenntnisse wiederholt und jeder konnte dabei die stabile Seitenlage, die Reanimation und den Umgang mit dem Defibrilator üben. Bei der letzten Station betrachteten wir diverse Arten von Türöffnungen wo Beschädigungen minimert werden.

Weiterlesen: 2. Winterschulung

1. Winterschulung

Am Freitag, dem 17.02.2017, fand im Gasthaus Höller unsere erste Winterschulung im Jahr 2017 statt. Als Thema wurden Kaminbrände gewählt welche von verschiedenen Aspekten betrachtet wurden.

Den Anfang machte Rauchfangkehrermeister Karl Lenauer welcher uns Details zu Rauchfängen, den bestehenden Gefahrenmomenten als auch Kaminbränden präsentierte. Dies umfasste besondes die Bildung von brennbaren Stoffen im Rauchfang und die Voraussetzungen für einen Brand. Auch die Möglichkeiten zur Brandbekämpfung der Feuerwehr mit und ohne Anwesenheit eines Rauchfangkehrers wurden genau erörtert.

Kamerad Jürgen Walli betrachtete dana Kaminbrände aus Sicht der Feuerwehr. Er erwähnte die wichtigsten Tätigkeiten wie das Beobachten des Rauchfanges auf ganzer Länge, das Entfernen von brennbarem Material rund um den Kamin und das Aufbauen eines Brandschutzes um einen kontrolliertes Abbrennen zu gewährleisten. Er betonte dass unsere Wärmebildkamera hier von besonderer Bedeutung  ist da sie es ermöglicht den Brand genau zu beobachten. Weiters präsentierte er Bilder die Kaminbrände zeigten und veranschaulichte so die Auswirkungen als auch unsere Tätigkeiten.

Ein herzliches Dankeschön nochmals an unseren Rauchfangkehrermeister und Kamerad Jürgen Walli.

Weiterlesen: 1. Winterschulung

Jahreshauptversammlung 2017

Am 06.01.2017 fand wieder unsere alljährliche Jahreshauptversammlung im GH Höller statt.

Das Kommando bedankte bedankte sich für das Engagement unterstrich jedoch die Wichtigkeit der Teilnahme an Übungen. Auch dieses Jahr stand wieder unser Projekt Feuerwehrhaus im Fokus wo letzte Details und getroffene Entscheidungen geklärt wurden. Auch Bürgermeister Erich Rasner betonte wiederum die vollste Unterstützung seitens der Gemeinde bei diesem wichtigen Projekt. 

Unsere Wettkampfgruppe präsentierte die Erfolge des letzen Jahres, unter anderem der Vizelandessieg in Silber und der 10. Platz bei den Bundesfeuerwehrleistungsbewerben, mit einem eigens gestalteten Video. Gratulationen gab es von seitens des Kommandos als auch von unserem Bürgermeister.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2017

Aktuelle Seite: Home News Aktuell